Konzept Themenhefte

 
 

Das Lehrmittel Die neue Konstruktionslehre für den Hochbau versteht sich als Grundlagenwerk für Bautechnik für die Ausbildung von Zeichnern Fachrichtung Architektur (ZFA) und z.T. Ingenieur (ZFI), Bauleiter, Hauswarte und weitere Baufachleute. Es ist auch ein Nachschlagewerk für Architekturbüros und bauverwandte Betriebe. Inhalt und Struktur des Werks folgen einer klaren Philosophie:

  • eine ganzheitliche Sicht, aufbauend auf der Bauteilstruktur
  • gut verständliche Texte 
  • die korrekte Verwendung der üblichen Fachbegriffe
  • eine pädagogisch-didaktisch klare Struktur
  • Visualisierung der behandelten Themen durch viele Bilder 
  • aktuelle Details aus der Praxis
  • ein Glossar mit Erläuterung der verwendeten Fachbegriffe
  • Internetadressen zur weiteren Informationsbeschaffung
  • periodische Anpassungen der Inhalte an die gültigen Gesetze, Normen und Verordnungen
  • in jedem Heft einen Grundlagenteil und ergänzende Informationen im ‚Plus‘-Teil
  • praktische Ringklammern zum Ablegen in einem Ordner